Öffnungszeiten:

 

Montag Ruhetag

Beratung und Verkauf :
Di. - Do. 15:00 - 19:00 Uhr

Atelier EygenArt

Tattoo Piercing Schmuck

 

Zievericher Strasse 2

50126 Bergheim Thorr

 

02271-997617

 · 

Fussball und Politik

Fussball und Politik - Ein Ablenkungsmanöver ?

Ikes Gedanken auf Basis von Kommentaren im Handelsblatt

von HANS-JÜRGEN JAKOBS

 

Vieles gilt es derzeit zu vertuschen und dann verlieren wir noch die WM -

Verdammt, was nun ? Die Entscheider wollen doch ihr JEFTA-Abkommen unterzeichnen.

 

Ach wie gut das wir da ein Ablenkungsmanöver für den Fall der Fälle vorbereitet haben :

Denn da ist doch noch Mesut Özil und sein Rücktritt aus der Fußballnationalelf, begleitet von wüsten Rassismus-Vorwürfen gegen den DFB.


Dafür benötigte der Weltmeister mit türkischen Wurzeln gestern drei Folgen eines Tweets.

Er hatte ja auch lange geschwiegen. Nach gründlichem Lesen bleibt der Eindruck, dass sich Özil mit seinem Erdogan-Weihefoto genauso ungeschickt verhalten hat wie der unkommunikative Verband mit der Aufarbeitung des spielerischen Eklats bei der WM in Russland.

 

Man sucht in dieser Geschichte Profis und findet Amateure.

Tja und nun hat Deutschland eine Staatsaffäre, die in Wahrheit eine verunglückte Sportvermarktung ist.


Über den zurückgetretenen Fußballer Mesut Özil aber diskutiert die Republik, als sei eine schwarze Kasse bei Angela Merkel entdeckt worden. ;-)

Für Özils Kritiker geht es um das politische In-den-Staub-Werfen eines Fußballspielers mit türkischen Wurzeln vor dem türkischen Autokraten, für Özils Freunde dagegen um einen Fall von Diskriminierung.
Aber so wenig Kritik an Israels Regierung gleich Antisemitismus ist, so wenig ist die Schelte für ein Treffen mit Erdogan dann Rassismus.

 

"Erfahrung ist nur ein Name, den die Menschen ihren Irrtümern verleihen",

schrieb Oscar Wilde.
Im Fußball fallen vier große Irrtümer auf.

 

Erstens :
spielen da keine Patrioten im DFB-Adlertrikot, sondern mobile Ich-AGs in einer Koalition zur gegenseitigen Wertschöpfung auf Zeit.

 

Zweitens :
sind es Fans, Funktionäre, Politiker und Sponsoren, die daraus aus Gründen der Selbstbeglückung mehr machen.

 

Drittens :
ist Spitzenfußball keine Herberger-Welt, sondern ständiger Revierkampf zwischen DFB, DFL, Nationalmannschaft und FC Bayern München, unter gütiger Benutzung der „Bild“-Zeitung.

 

Viertens :
ist Integration in Wahrheit Basisarbeit und nicht ein TV-Fußballwerbespot.

Betrachtet man die Affäre Özil aus der Distanz, fallen einem sofort viele Personen ein, die auch zurücktreten sollten.


Es kommt einem andererseits kaum einer in den Sinn, der unbedingt bleiben müsste.

Damit ist das ganze Dilemma des deutschen Fußballs schon beschrieben.

Der Fall Mesut Özil wird aber von Tag zu Tag politischer, absurder und geheimnisvoller.

 

Im Mittelpunkt:
Sein türkischer Fotofreund Recep Tayyip Erdogan, der die Haltung des Ex-Nationalspielers inzwischen dezidiert „patriotisch” nennt: „Ich küsse seine Augen.”

Vielleicht hat die Zärtlichkeitsattacke des Präsidenten ja damit zu tun, dass seine Türkei genau wie Deutschland 2024 die Fußball-EM veranstalten will. Die Vergabe durch die Uefa geht in die heiße Phase.

 

Je „rassistischer”, inhumaner und unbedarfter der DFB erscheint, umso besser für Erdogans Soko Bosporus.


Özils agiler Berater Erkut Sögüt hat bei dieser Geschäftsanbahnung per Augenkuss wohl einen Spezialjob übernommen.

 

Und heute wissen wir, wer die EU-Meisterschaft austragen wird.

Aber wieviele Bewerber gab es eigentlich und warum wollten all die anderen Länder nicht Mitmachen ?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Impressum | Datenschutz | Cookie-Richtlinie
Copyrights des Atelier EygenArt Tattoo Piercing Rhein Erft Bergheim : Grosse Teile unserer Texte wurden von mir und oder dritten, recherchiert und erarbeitet ! somit unterliegen diese unseren ureigenen Copyrights / Urheberrechten und sind nicht ohne unsere expliziete, schriftliche, Genehmigung zu verwenden, verändern und anderweitig zu nutzen !